Fenster mit Aussicht in Manhattan

image

Aussicht auf die 8th Avenue Ecke 43th Street Hell’s Kitchen. Ein paar Schritte die 43th Street entlang und man stößt auf den Times Square. Die 8th Avenue in andere Richtung und der Central Park ist nicht mehr weit.

image

image

Blick Richtung Hudson River. Dort steht auch am Pier 86 der Flugzeugträger Intrepid der als Museum umgebaut ist. Wenn man die Straße am Pier weiter runter geht, vorbei am Hubschrauber Landeplatz, stößt man auf den Highline Park.

image

image

image

image

image

image

image

image

Das alte Mc Graw-Hill Gebäude in Hell’s Kitchen. Hell’s Kitchen, wie kommt man auf die Idee einem Viertel solch einen Namen geben. Ziemlich abgefahren und cool. Übersetzt heißt es Teufels Küche. Die Herkunft des Namens ist nicht klar. Laut Wikipedia könnte der Name auf Umstände hinweisen, unter denen die irischen Einwanderer im 19. Jahrhundert dort lebten. Oder der Name könnte von einer Gang stammen, die damals dort lebten. In der Gegend soll einmal eine Familie namens Heil ein Restaurant mit dem Namen Heil’s Kitchen betrieben habe. Aus Heil’s Kitchen wurde mit der Zeit Hell’s Kitchen. Wie auch immer, ziemlich abgefahren.

image

image

image

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.